Verbrieftes Qualitätsmanagement nach höchsten Maßstäben

Dennerle GmbH erhält offiziell Zertifizierung nach ISO 9001:2008

Die 1966 gegründete Dennerle GmbH aus Vinningen bietet ihren Kunden ein umfangreiches Produktportfolio für die Aquaristik und den Gartenteichbereich. Seit Dezember 2012 ist das Unternehmen nach ISO 9001:2008 zertifiziert und somit gerüstet für ein Qualitätsmanagement nach höchsten Maßstäben. Nun wurde dem pfälzischen Unternehmen feierlich die Zertifizierungsurkunde übergeben.

Die Dennerle GmbH beschäftigt rund 160 Mitarbeiter und gehört zu den größten Wasserpflanzengärtnereien Europas sowie Anbietern für Aquaristikartikel. Das Leistungsspektrum umfasst dabei nicht nur die Herstellung und Vertrieb von Produkten, sondern auch die Lieferung von Marketingkonzepten, die auf die individuellen Ansprüche der Kunden abgestimmt sind. Eine schnelle Abwicklung von Sonderproduktionen und Beratung beziehungsweise Schulung der Verkäufer und Anwender vor Ort gehört ebenso zu den Aufgaben des Teams von Dennerle wie eine qualitätsorientierte Forschung und Entwicklung von Innovationen für ihr Geschäftsfeld.

„Die Entscheidung für eine ISO-Zertifizierung liegt in unserem Bestreben nach bestmöglicher Kundenbetreuung begründet“, sagt Peter Koch, Geschäftsführer bei Dennerle. Trotz eines branchenweit hoch geschätzten Qualitätsmanagements habe das Unternehmen im Hinblick auf seine Expansionspläne Möglichkeiten für Verbesserungen gesehen, die im Zuge eines Zertifizierungsprozesses optimal umgesetzt werden können. „Die Ergebnisse der ersten Monate geben uns bereits mit der Entscheidung, uns nach ISO 9001:2008 zu zertifizieren, recht“, betont Koch. So verzeichnet Dennerle in den Bereichen Kundenorientierung und Verantwortlichkeit der Führung erste greifbare Resultate. Darüber hinaus freuen sich Koch und sein Team über Fortschritte bei der Einbeziehung aller beteiligten Personen, beim prozessorientierten Ansatz, beim systemorientierten Managementansatz, bei der kontinuierlichen Verbesserung aller Bereiche, beim sachbezogenen Entscheidungsfindungsansatz sowie der Weiterentwicklung von Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen. „Damit sind alle Bereiche der ISO-Vorgaben erfüllt.“

Bei der Auswahl eines geeigneten Partners für die Umsetzung des Zertifizierungsprozesses war es der Unternehmensführung wichtig, dass das Unternehmen einen eigenen Weg gehen kann, der zur Firmenphilosophie passt. Auf die IMSM GmbH wurden Peter Koch und der geschäftsführende Gesellschafter und Firmengründer Heinz Dennerle nach einigen Recherchen aufmerksam. „Wir haben uns nach intensiven Vorgesprächen mit Vertriebsleiter Ralph Detzel und Auditor Kurt Rieder für IMSM entschieden. Überzeugt hat uns dabei die offene und klar verständliche Vorgehensweise des Auditors. Er hat uns kein fertiges System aufgedrückt, sondern war bereit, ein für uns passendes Qualitätsmanagementhandbuch zu entwickeln und umzusetzen, welches unseren individuellen Ansprüchen gerecht wird“, betont Peter Koch.

IMSM ist seit 1994 etabliert und steigert den Wert von Unternehmen rund um die Welt durch Managementsysteme, die zur ISO und anderen international anerkannten Standards führen. Erfahrene und qualifizierte Auditoren arbeiten mit Ihren bestehenden Unternehmensabläufen und entwickeln sie weiter, um den ISO 9001 Standard zu erfüllen.

Nach einem knappen Jahr war der Zertifizierungsprozess im Hause Dennerle abgeschlossen. Der Wunsch des Unternehmens, dass die beschriebenen Prozesse nicht zu einer Einengung führen, wurde umgesetzt. „Die Unterstützung durch Kurt Rieder war beispielhaft, die definierten Abläufe konnten reibungslos ISO-konform umgesetzt werden. Für mich bedeutet die ISO-Zertifizierung eine deutliche Entlastung. Bisher war die Geschäftsführung in vielen Bereichen mit in der Verantwortung, nun können die Abteilungsleiter eigenständiger arbeiten, da die Aufgabengebiete nun noch besser definiert sind“, fasst Peter Koch die Ergebnisse zusammen.

...