Plant it! In-vitro Pflanzen erobern die Unterwasserwelten

Dennerle erweitert sein Pflanzen-Sortiment im Bereich Meristem-Pflanzen

Die neue Meristempflanzen-Serie plant-it! von Dennerle ist besonders für erfahrene Pflanzenaquarianer und Aquascaper attraktiv. Unter sterilen Bedingungen werden einer Pflanze Zellen entnommen und weiter kultiviert. So entsteht aus einem winzigen Zellklumpen eine voll entwickelte Aquarienpflanze. Im Labor wachsen die Pfleglinge in den Kulturgefäßen zu kräftigen Setzlingen heran. Interessanterweise bilden die Pflanzen dabei in den geschlossenen Gefäßen submerse Blätter aus. Dies ist für das Einsetzen im Aquarium sehr wichtig, da die Pflanze sich nicht mehr umstellen muss wie bei emers kultivierten Pflanzen. Die somit sterilen Pflanzen eignen sich insbesondere beim Aquarienbesatz mit empfindlichen Garnelen und Fischen.

Für den Händler bieten sich mit diesen Aquarienpflanzen neue Möglichkeiten der Präsentation, da sich die relativ lange haltbaren Pflanzdöschen auch für eine Zweitplatzierung eignen und ein echtes SB-Produkt darstellen.

Mit plant-it! nutzt Dennerle die Möglichkeit auch Aquarienpflanzen anzubieten, die sich teilweise nur schwer im Gewächshaus kultivieren lassen. 
Mit den vieltriebigen Jungpflanzen erhält der Pflanzenaquarianer eine große Pflanzenmasse im kleiner Verpackung, die aufgrund ihrer geringen Größe mehr Gestaltungsmöglichkeiten im Aquarium bieten. Besonders für Aquascaper dürfte die neue Serie interessant sein, da die kleinen Pflanzen auch in schmalste Ritzen eingesetzt werden können. Der Einsatz von CO2 ist bei dieser Art Pflanzen von Beginn an mehr als empfehlenswert. Die Pflanzen müssen vor dem Einsatz nur ausgewaschen und in kleine Portionen aufgeteilt werden – „Clean it, cut it, plant-it!“ lautet dabei das Motto.

...