Dennerle bietet innovative CO2-Versorgung für Nano Aquarien

Bio CO2-Düngeanlage Nano: Effektives System für prachtvollen Pflanzenwuchs

Gleich mehrere Alleinstellungsmerkmale zeichnen eine weitere Innovation aus dem Hause Dennerle aus: Die Bio CO2-Düngeanlage Nano ist ein  besonders einfaches, sicheres und preiswertes System zur CO2-Versorgung von allen Nano Aquarien von 10 bis 60 Liter Fassungsvermögen. Das System  nutzt natürliche Hefezellen, die aus Zucker Kohlenstoffdioxid produzieren können. Das von Dennerle speziell entwickelte Gär-Kontroll-Gel liefert mindestens 30 Tage lang eine nahezu gleichbleibende CO2-Menge. Insgesamt entstehen pro Vorrats-Depot über 300.000 CO2-Blasen.

Idealerweise passt sich die CO2-Produktion dabei automatisch dem CO2-Bedarf des Aquariums an. Denn mithilfe einer praktischen Haltebox liegt das CO2-Vorrats-Depot direkt am Aquarium an und ist somit unmittelbar an die Wassertemperatur gekoppelt, statt – wie bei vergleichbaren Produkten mit CO2-Flaschen neben den Aquarien – von der Raumtemperatur mit entsprechend hohen Schwankungen abhängig. Bei höherer Temperatur wachsen die Pflanzen schneller, das heißt sie haben einen höheren CO2-Bedarf, gleichzeitig produzieren auch die Hefen mehr Kohlenstoffdioxid. Der Blasenwäscher der Bio CO2-Düngeanlage Nano reinigt das CO2 von unerwünschten Nebenprodukten.

„Über den ultrakompaktem CO2-Injektor gelangt das CO2 praktisch „unsichtbar“ ins Aquarium“, erklärt Ulrich Gaida, Marketingleiter bei Dennerle. Es gebe also kein klobiges Zugabegerät im Inneren des Aquariums. Der CO2-Injektor wird einfach zwischen Filterauslauf und Düsenrohr des Dennerle Nano Eckfilters gesteckt. So sorgt es für schnelle, effektive CO2-Auflösung.

Die Bio CO2-Düngeanlage Nano schafft beste Voraussetzungen für üppigen und prachtvollen Pflanzenwuchs. Dadurch werden unerwünschte Algen im Wachstum wirksam gehemmt. Die Pflanzen produzieren mehr Sauerstoff - was allen Fischen, Garnelen, Schnecken und Co. zugute kommt.

...