Engagement

 

My-fish.org

-  ein interaktives Internetportal rund um das Thema Aquaristik

Dennerle unterstützt das Online-Portal, das durch die Fachgruppe Zierfisch- und Wasserpflanzengroßhandel im Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands e.V. (ZZF) ins Leben gerufen wurde. Intention des Portals ist es, neuen und fortgeschrittenen Aquarianern eine funktionierende Aquaristik vermitteln und die aquaristische Vielfalt durch Vermehrung im Aquarium erhalten.

Das Portal liefert Informationen für den Einstieg in die Aquaristik und bietet die Möglichkeit an einem einzigartigen Zuchtprogramm für Zierfische teilzunehmen. Darüber hinaus gehören zur Plattform eine Wissensdatenbank mit Artbeschreibungen für Fische, Wirbellose und Pflanzen sowie Möglichkeiten zum Austausch in der Community und ein Blog. Schulklassen erhalte hier umfangreiches Lehrmaterial.

 

 

mare mundi

Natur erleben und schützen – im Kleinen wie im Großen.

Natur erleben – damit das möglich bleibt, unterstützt Dennerle das Projekt mare-mundi zur wissenschaftlichen Erforschung und zum ökologischen Schutz des Mittelmeeres. Das Aquaristik-Unternehmen übernimmt die Patenschaft für die dort wild lebende Gelbe Krustenanemone. Deren kleinere tropische Geschwister gedeihen nämlich in den kleinen Meerwasseraquarien der Serie Nano Marinus hervorragend. „Wir wollen auf diese Weise einen Teil unseres Erfolges mit den Nano Marinus Cubes an den Ursprung zurückgeben,“ so Thomas Feierabend, Direktor Marketing & Sales bei Dennerle. Dennerle folgt mit der Unterstützung des Projekts mare-mundi seiner Philosophie der Naturaquaristik, die seit Gründung des Unternehmens vor fast 45 Jahren im Vordergrund steht.

 

 
Dennerle übernimmt Artnamenpatenschaft

Die Kardinalsgarnele heisst "Caridina dennerli"

Dennerle übernimmt die Artenpatenschaft für die erst jetzt wissenschaftlich beschriebene Kardinalsgarnele.

Am Museum für Naturkunde der Humboldt-Universität Berlin beschreiben die Biosystematiker – gleichsam die „Vermessungsingenieure der Natur“ – in taxonomisch-systematisch ausgerichteten Forschungsprojekten neue Arten (Taxonomie), ihre Verwandtschaftsverhältnisse (Systematik), ihre geografische Verbreitung und ihre Ökologie.

Bei dieser Arbeit unterstützt sie Dennerle getreu seinem Motto "Natur erleben" und übernimmt im Gegenzug die Artnamenpatenschaft für die erst jetzt wissenschaftlich beschriebene Kardinalsgarnele. In Gedenken an den geistigen Vater der Naturaquaristik, Ludwig Dennerle, erhält sie den wissenschaftlichen Artnamen "Caridina dennerli".

 

ZZF

Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e.V.

Dennerle ist Mitglied des ZZF. Der ZZF berät, informiert und fördert den Zoofachhandel in ihren fachlichen und beruflichen Anliegen und liefert Angebote zur Professionalisierung und für den Erfahrungsaustausch über Verbandsgrenzen hinweg.

Gleichzeitig engagiert der ZZF sich für einen verantwortungsvollen und artgerechten Umgang mit Heimtieren und hat sich zum Ziel gesetzt, die positiven Auswirkungen einer tierschutzgerechten Heimtierhaltung gegenüber der Öffentlichkeit, den Medien und der Politik sowie anderen Meinungsbildnern aktiv darzustellen.

 

FLH

Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren e.V.

Dennerle unterstützt die FLH, einen branchenübergeifenden Zusammenschluss verschiedenster Unternehmen aus der Aquaristik und Terraristik. Hauptziel der Gemeinschaft ist es die Hobbys Aquaristik und Terraristik mit aktiver Öffentlichkeitsarbeit präsent zu machen. Aquaristik und Terraristik sind spannende, moderne und hochinteressante Hobbys, die es verdient haben etwas mehr ins Rampenlicht gerückt zu werden.