Multi-Mineralsalz für Weichwassergarnelen

Shrimp King BeeSalt GH+

Mit wertvollen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen

• Schafft ideale Wasserwerte zur erfolgreichen Haltung und Zucht von Weichwasser-Garnelen wie Bienen- und Hummelgarnelen
• Ergibt einen leicht sauren pH-Wert von ca. pH 6,0-6,5
• Fördert die Bildung von natürlichem Aufwuchs als wertvolle Zusatznahrung, insbesondere für Junggarnelen
• Für ausgeglichenes Wachstum, Gesundheit, Vitalität und hohe Zuchterfolge
 

Zur gezielten Aufhärtung von Osmosewasser, Regenwasser und vollentsalztem Wasser. Speziell entwickelt für die Haltung und Zucht von Garnelen aus Weichwasser-Biotopen wie Bienen- und, Hummelgarnelen bzw. deren Zuchtformen. Mit allen lebenswichtigen Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen, die Garnelen für gesundes, ausgeglichenes Wachstum, Farbenpracht und Vermehrungsfreude brauchen.

Bee Salt schafft ein Wasser mit höherer Gesamthärte, aber ohne Karbonathärte, wie es Weichwasser-Garnelen von ihren natürlichen Standorten gewohnt sind. Gleichzeitig fördert es die Leistung der Filterbakterien und fördert das Pflanzenwachstum. Schnell löslich und einfach anzuwenden.


• Erhöht die Gesamthärte, erhöht nicht die Karbonathärte
• Mit lebenswichtigem Vitamin C und Vitamin B-Komplex
• Biologisch ausgewogenes Calcium-Magnesium-Verhältnis
• Schafft beste Voraussetzung für problemlose Häutung
• Bietet beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Zucht
• Verlängert die Nutzungsdauer des Bodengrundes, da ohne Karbonathärte
• Schnell löslich, einfach anzuwenden
 

 

 

Art.-Nr.Inhalt
6127200 g
61281.000 g
  • Dosierung / Anwendung

    1 gestrichener Messlöffel (ca. 6 g) auf 40 Liter  Osmosewasser ergibt folgende empfohlenen Wasserwerte: Gesamthärte 5-6 °d und/oder Leitwert 250-280 µS/cm (Mikrosiemens) und leicht sauren pH-Wert von ca. pH 6,0-6,5 (je nach Ausgangs-wasser, Bodengrund, Steinen und Wurzeln).

    Bee Salt in einem separaten Behälter in Wasser einrühren. Bereits nach kurzer Zeit ist das Salz aufgelöst und das Wasser kann verwendet werden. Nicht aufgelöste Bestandteile mit ins Aquarium geben.